0

Happy India

Die besten Rezepte aus meiner Heimat - Mehr als 150 authentische Gerichte

Auch erhältlich als:
26,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783517098364
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S., ca. 100 farbige Fotos und Illustrationen
Format (T/L/B): 2.5 x 26.5 x 21.7 cm
Auflage: 1. Auflage 2021
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Die besten Originalrezepte aus ganz Indien In Happy India nimmt uns der gelernte Koch und Wahl-Chiemgauer Nicky Sitaram Sabnis mit auf eine kulinarische Reise durch sein Heimatland Indien. Auf 240 Seiten präsentiert er heißgeliebte Familienrezepte und Gerichte, die er während seiner Reisen und seiner Ausbildung kennengelernt hat. Nordindische Currys sind ebenso vertreten wie südindische Reisgerichte, cremige Dals und unzählige Auberginen-Variationen. Auch Streetfood, Getränke und zuckersüße, aromatische Desserts dürfen nicht fehlen. Insgesamt kommen so mehr als 150 authentische Rezepte zusammen, die sich mit frischen Zutaten auch bei uns problemlos zubereiten lassen. Kleine Geschichten aus dem indischen Alltag, Anekdoten zu den Gerichten, Bilder aus dem Familienalbum von Nicky Sabnis, von den Straßen der Metropolen und Dörfer lassen uns tief eintauchen in die Küche und Kultur dieses vielgestaltigen Subkontinents.

Autorenportrait

Nicky Sitaram Sabnis kam 1959 in Kanpur (Indien) zur Welt. Im Alter von 17 Jahren machte er in Mumbai eine Ausbildung zum Koch und eröffnete im Anschluss daran ein erfolgreiches Restaurant. Nach einer persönlichen Krise kam er 1993 nach Deutschland, wo er seit 1998 die Ayurveda-Seminarküche in der Abtei Frauenwörth auf der Fraueninsel leitet. Er ist Gründer des B Ayurveda Centrums für Ayurveda, Yoga und indische Kultur sowie des Laxmi-Ayurveda-Instituts für Aus- und Weiterbildung in Gstadt. Der erfolgreiche Autor wohnt mit seiner Frau Gabi in Rimsting am Chiemsee. Unter dem Motto "Der Hindu von der Fraueninsel" drehte das Bayerische Fernsehen 2008 eine Lebenslinie über Nicky Sabnis.